Header Aromapflege

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aromapflege

Aromapflege


Was ist Aromapflege?
Bei der Aromapflege geht es hauptsächlich um den Umgang mit natürlichen ätherischen
Ölen und so genannte Trägerölen wie naturreines Mandelöl, Wildrosenöl, Olivenöl usw.. Aromapraktiker arbeiten auch mit Räucherwerk, stellen eigene Duftmischungen, sowie Ölmischungen oder Cremes für die Körperpflege her. Hierbei werden die
natürlichen Essenzen mit ihren vielfachen Wirkungen genutzt und gezielt eingesetzt.
Beispiele: 
- es wurde herausgefunden, dass bei Kopfschmerzen das ätherischen Pfefferminzöl eine     Wirkung wie Paracetamol aufweist. Dazu wird ein Tropfen mit den Fingerspitzen an die Schläfen aufgetragen und einmassiert.
- ätherisches Öl, Lavendel fein, gegen Wundinfektionen wirkt und unter anderem auch bei Einschlafstörungen oder Verbrennungen eingesetzt werden kann.
- ätherisches Öl Zitrone, die Konzentrationsfähigkeit erhöht

Es gibt unzählige Beispiele in der Art. Ätherische Öle werden berechtigt als
Wunderwerk der Natur bezeichnet.
Möchten Sie auch diese wunderbaren Essenzen kennen lernen? Ich berate Sie gerne.
Hauptsächlich arbeite ich mit Produkten der Firmen Primavera, Neumond, Wabner und
Berk-Räucherwerk.
Gerne erschließe ich Ihnen die Welt der Aromapflege bei einem individuell gestalteten Vortrag.Sprechen Sie mich einfach auf einen Termin an.

 

In meinem Studio habe ich zum Verkauf einen großen Bestand an ätherischen Ölen, Trägerölen, Räucherwaren und Zubehör, wie Duftsteine, Duftbrunnen usw.